Über 50 Jahre grösstes Kunsthaus für historische Waffen

Hochwertige Objekte - Fachwissen und Kompetenz - Die Adresse für Sammler und Museen

Das Schloss


Die erste Erwähnung der ehemaligen Burg in der Ortsmitte von Honhardt geht bis ins achte Jahrhundert zurück. Der älteste erhaltene Teil ist der Bergfried, der in das elfte Jahrhundert datiert wird. Nach der Zerstörung durch die Reichsstadt Schwäbisch Hall 1444 wurde die geschlossene Wehranlage mit Wehrgang 1446 wieder aufgebaut. Eine umfassende Sanierung des Wasserschlosses fand um 1700 statt, damals hielt ein adeliges Damenstift Einzug. Aus dieser Zeit stammen auch die Datierungen am alten Kamin, an der Säule in der Halle und die Stuckdecken in der Belle Etage. In den Jahren zwischen 2009 bis 2011 erfolgte eine gründliche Restaurierung und Renovierung der gesamten Anlage, bei der sämtliche neuzeitlichen Bausünden entfernt und korrigiert wurden. Das Ergebnis ist eine Sanierung mit modernem Wohnkomfort ohne Eingriffe in die historische Substanz.

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Historische Waffen · Mitglied der Gesellschaft für Historische Waffen und Kostümkunde Sachverständiger und Sekretär des Kuratoriums zur Förderung historischer Waffensammlungen
KUNST ist die schönste WERTANLAGE